Ästhetische Brustvergrösserung Basel, Schweiz | Dr. Mark Nussberger

Brustvergrösserung

Operative Eingriffe zur Brustvergrösserung (Brustaugmentation) werden ambulant unter Narkose in meiner Praxis durchgeführt. Durch einen kleinen Schnitt in der Brustfalte wird eine Höhle unter dem Brustmuskel (Dual Plane) geschaffen. Das birnenförmige Implantat, welches besonders gut die anatomische Form der weiblichen Brust widerspiegelt, besteht aus vernetztem Silikon (cohäsives Silikon) mit rauher Oberfläche. Unter dem Brustmuskel wird keine Kante des Implantates sichtbar. Dieses Silikon-Implantat kann nicht auslaufen und hält etwa 15 bis 20 Jahre.

Die Brustvergrösserung dauert ca. 90 Minuten. Die Arbeitsunfähigkeit nach der Brustoperation beträgt in etwa 1 Woche. Sportliche Aktivitäten sind nach 2 Wochen mit einem speziellen Sport-BH, der die Brust stützt, wieder möglich. 

Eine Brustvergrösserungsplastik führe ich mit cohäsiv Silikon-Gel-Implantaten durch, welche unter den Brustmuskel eingelegt werden. Die heutigen Silikon-Implantate bestehen aus einem vernetzten Silikon, das nicht mehr ausfliessen kann. Ich verwende mit Vorliebe birnenförmige Implantate und keine runden Implantate, da diese die anatomische Form der weiblichen Brust besser wiedergeben. Als Zugang wähle ich meistens die Schnittführung in der unteren Brustfalte. Der Eingriff wird bei mir in der Praxis ambulant in Narkose durchgeführt und dauert ca. 2 Stunden. Die Arbeitsunfähigkeit beträgt ca. 1 Woche, die Sportunfähigkeit 2 Wochen.

vor Operation nach Operation