Facelifting, Gesichtsstraffung Basel, Schweiz | Dr. Mark Nussberger

Facelifting und Gesichtsstraffung

Unter einem Facelifting (Gesichtslifting) versteht man eine Gesichtsstraffung und Halsstraffung, um den Alterungsprozess im Gesicht wie Hängewangen, schlaffe Halshaut, hängende Mundwinkel rückgängig zu machen. Ein heutiges Facelifting sollte ein natürliches, erfrischendes Resultat ergeben und die Authentizität der Persönlichkeit bewahren. Menschen wollen nicht anders als früher aussehen, wünschen sich jedoch die Zeichen des Alterns weg, so dass das Gesicht wieder Frische und Vitalität ausstrahlt.

Ein modernes Facelifting sollte das Gesichtsvolumen wieder an den Ort bringen, wo es einst war und nicht einfach die Haut überstraffen wie dies bei früheren Facelifts der Fall war. Die Narben werden minimal gehalten und werden gut versteckt, so dass kein operiertes Aussehen entsteht. Das Prinzip des Gesichtsliftings ist, die Muskulatur unter der Haut hoch über dem Jochbogen zu straffen. Dabei wird die Haut mitgenommen und legt sich spannungsfrei ins Gesicht. Der Hohlraum für Blutungen wird dabei sehr gering gehalten, so dass es nur zu geringer Schwellung und Blutergüssen kommt. Der Eingriff des Faceliftings wird ambulant in Narkose durchgeführt und dauert zwischen 3-4 Stunden. Nach einer kurzen Überwachungsphase durch den Narkosearzt können die PatientInnen unter Begleitung nach Hause entlassen werden. Die Arbeitsunfähigkeit nach einem Facelifting beträgt ca. 2 Wochen.

vor Operation nach Operation