Faltenkorrektur mit CO2-Laser Basel, Schweiz | Dr. Mark Nussberger

Faltenkorrektur mit CO2-Laser

Feine Gesichtsfalten oder Falten im Décolleté lassen sich mit dem CO2-Laser glätten und beseitigen. Im Gesicht eignen sich dazu vor allem die feinen Unterlidfalten und die radiären Falten an den Ober- und Unterlippen. Die Falten im Décolleté nach übermässiger Sonnenexposition lassen sich ebenfalls mit dem CO2-Laser behandeln. Ambulant in Lokalanästhesie wird eine rotierender Laser (=Licht)-Strahl auf die Haut geleitet. Dadurch werden die oberflächlichen Hautschichten vaporisiert (verdampft) und ein „Peeling“-Effekt entsteht. Die Haut zieht sich zusammen und richtet die elastischen Fasern neu gestreckt aus. Die Haut glättet sich dabei. Die Haut wird mit einer Kunstfolie abgedeckt. Diese bleibt eine Woche lang angeklebt, bis sich die neue geglättete Haut gebildet hat. Danach ist die Haut noch für ca. 2-3 Monate leicht gerötet, kann aber mit einer Abdeckcrème abgedeckt werden. Die Arbeitsunfähigkeit beträgt ca. 7 bis 10 Tage.

vor Operation nach Operation