Faltenunterspritzung, Faltenbehandlung Basel, Schweiz | Dr. Mark Nussberger

Faltenunterspritzung

Grobe Falten und Furchen im Gesicht, wie z.B. Zornesfalten, Stirnfalten, Krähenfüsse, Nasenfalten, Nasolabialfalten, Wangenfalten oder radiäre Lippenfalten, können mit einem „Filler“ wie Hyaluronsäure (Juvederm, Restylane etc.) unterspritzt werden.
Die Hyaluronsäure kommt natürlicherweise in der Haut vor und wird langsam nach ca. einem halben bis einem Jahr abgebaut. Bei der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure gibt es daher keine Fremdkörperreaktionen (Entzündungen) oder Allergien die bekannt sind.
Mit Hyaluronsäure kann auch Volumen im Gesicht (Brauen, Unterlider, Wangen,) vermehrt werden, so dass ein gewisser „Facelifting“ Effekt ohne Operation erreicht werden kann.
Die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure wird mit einer Mikrokanüle (stumpfe Nadeln) durchgeführt. Da ein örtliches Betäubungsmittel beigemengt ist, ist der Eingriff wenig schmerzhaft. Dr. Mark Nussberger führt die Faltenunterspritzung in der Sprechstunde durch, da es sich um keine aufwendige Operation handelt. Meist besteht nach dem Spritzen eine leichte Rötung, die jedoch nach 2 Stunden abgeklungen ist.

vor Operation nach Operation