Fettabsaugung Basel, Schweiz | Dr. Mark Nussberger

Fettabsaugung am Körper

Störende umschriebene Fettpolster, welche auch durch intensiven Sport nicht zurückgehen, sind gute Indikatoren für eine Fettabsaugung (Liposuction).
Häufige Fettzonen bei Frauen sind die sogenannten Reithosen (Oberschenkelaussenseiten), Oberschenkel-Knie-Innenseiten, Flanken-Gesäss-Polster, Bauchpolster, Rückenrollen, dicke Unterschenkel sowie Hals-Doppelkinn-Polster.
Männer wünschen oft die Fettabsaugung an den Brüsten, der Bauchzone und den „Lovehandles“ (Flankenfettpolster).

Die Fettabsaugung wird ambulant in örtlicher Betäubung (Tumescent-Technik) unter intravenösen Beruhigungsmedikamenten durchgeführt. Damit können PatientInnen in Rücken-, Seiten- und Bauchlage operiert werden. Es entstehen pro Polster 2 kleine 3mm lange Narben, die später unauffällig sind.

Nach der Fettabsaugung (Liposuction) muss ein leichter Kompressionsanzug für ca. 4-6 Wochen getragen werden. Die Arbeitsunfähigkeit liegt zwischen 4-6 Tagen. Sport kann nach 1 Woche wieder betrieben werden.

vor Operation nach Operation