Oberschenkelstraffung Basel, Schweiz | Dr. Mark Nussberger

Oberschenkelstraffung

Im Laufe des Alterungsprozesses kann die Haut der Innenseite der Oberschenkel schlaff werden und hängen. Damit in warmen Sommermonaten Bein gezeigt werden kann, entscheiden sich viele PatientInnen für eine Oberschenkelstraffung.

Besteht ein lokalisiertes Fettpolster am Oberschenkel und ist die Haut nicht überschüssig oder überdehnt, bringt die Ultraschall-assistierte Fettabsaugung am Oberschenkel eine ideale Fettgewebereduktion.

Bei der Oberschenkelstraffung werden überschüssige Hautpartien ambulant in Narkose oder mit Periduralanästhesie (Rückenmarkbetäubung) durch einen Schnitt von der Leiste bis zur Gesässfalte entfernt und dabei das Gewebe der Oberschenkelinnenseite wieder gestrafft. Die Oberschenkelstraffung ist in Kombination mit einer Fettabsaugung möglich. Die Arbeitsunfähigkeit dauert ca. 2-3 Wochen.

 

vor Operation nach Operation